Almenrauschschützen


Angebot

Luftgewehr, Pistole, Bogenschießen, Geselligkeit

Um den Schießbetrieb zu erhalten, werden jedes Jahr Strohschießen und Christbaumversteigerungen veranstaltet. Das Geld wird gespart, und für Schießmaterial verwendet.

Neben den sportlichen Aktivitäten, sollten die geselligen Veranstaltungen nicht unerwähnt bleiben. An Schützenbällen, Hochzeiten, Fahnenweihen, Jubiläen, am Oktoberfestumzug und an vielen Ortsveranstaltungen wird teilgenommen. Ausflüge, ein- oder mehrtägig werden unternommen, bei denen man in gemütlicher Runde beisammen sitzt.

Weitere Infos unter: www.almenrausch-velden.de

Die Geschichte der Almenrauschschützen beim TSV Velden

Gegründet wurde der Schützenverein "Almenrausch" am 17. November 1969. Das erste Schießen, fand am 3. Januar 1970 in der Gaststätte Maxlwirt in Velden - Viehweide statt. Damals wurde an drei Zugständen geschossen, die sich in der Gaststube befanden, und an den Schießabenden immer auf- und abgebaut werden mußten. 1. Schützenmeister war damals Heribert Maschberger sen.

Spartenleitung-Almenrauschschützen

Funktion Name
1. Schützenmeister Josef Striegl jun.
2. Schützenmeister Werner Siegfried
1. Kassier Joachim Maschberger
2. Kassier Herbert Nitzl
1. Schriftführer Sabine Irl
2. Schriftführer Monika Irl
Sportwart Markus Irl
Waffenwart Klaus Bierer
1. Jugendwart Thomas Meier
2. Jugendwart Daniela Lehrhuber
Beisitzer Andreas Ostermann
Beisitzer Peter Pitz

Für wen Tag Zeit Ort Bei wem
Vereinsabend (Jugend und Junioren) Freitag ab 18:00 Uhr Schützenstüberl Josef Striegl
08742 1522
Schützen Freitag ab 19:30 Uhr Schützenstüberl Josef Striegl
08742 1522
Bogenschützen Dienstag 18:00 Uhr Schützenstüberl Josef Striegl
08742 1522
Bogenschützen Samstag 15:00 Uhr Schützenstüberl Josef Striegl
08742 1522