Beachvolleyball Quattro Mixed Turnier am 23.06.2018



Zum wiederholten Mal gehen 8 Teams an den Start

Das Siegerteam “Sand im Po”, das schon zum zweiten Mal in Folge den Klaus Greimel Wanderpokal gewonnen hat

Am Samstag, den 23.06.2018 war es wieder soweit, das jährliche Quattro Mixed Turnier fand statt. Wie schon im Vorjahr konnten 4 der 8 teilnehmenden Teams aus den eigenen Reihen gestellt werden.

Aufgeteilt in zwei Gruppen wurden die Spiele der Vorrunde pünktlich angepfiffen. Nach den Vorrundenspielen wurden in der Hauptrunde alle Plätze über Halb- bzw. Finalspiele ausgespielt. Die jeweils Gruppenersten trafen auf den Gruppenzweiten der anderen Gruppe. In beiden Gruppen konnte sich je ein Veldener Team durchsetzten.

Im Match um Platz 3 setzte sich schließlich mit 2 Sätzen (21:18, 21:15) das Team „Boris und die M&Ms“ aus Velden gegen „60ForThree“ durch. Zeitgleich startete auch das Battle um den ersten Platz. Mit einem 2:1 (15:21, 21:15, 15:13) gewann in einem spannenden Finale „Sand im Po“ das Turnier und damit den Klaus Greimel Wanderpokal für das Jahr 2018.

Im gleichen Modus ging es für die Gruppendritten und –vierten um die Plätze 5-8. Die Siegerehrung wurde gleich im Anschluss von den beiden Turnierorganisatorinnen Lucia Rusch und Theresa Feulner am Beachvolleyballplatz durchgeführt.

Vielen Dank von uns, den Volleyballern des TSV Velden, an alle Teilnehmer und Zuschauer. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.

Die gesamten Platzierungen:

  1. Sand im Po
  2. Frutti di Mare
  3. Boris und die M&Ms
  4. 60ForThree
  5. Die Wand
  6. Wuuhuu Girls
  7. Spaß und Fairness erwiesenermaßen
  8. Niachdan ku’s a jeda